Seite auswählen

Frikadellen mit Radieschen-Salat in 30 Minuten

Frikadellen mit Radieschen-Salat in 30 Minuten
Lesezeit: 2 Minuten

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund.

Ein Rezept für ein gesundes, deftiges Gericht.

  • einfache Zubereitung
  • fürs Partybuffet geeignet
  • ideal zum Mitnehmen

Zutaten

Frikadellen
1 Scheibe Toastbrot
circa 60 ml Milch
1 Schalotte
250 g Hackfleisch (gemischt)
1 Ei
1 EL gehackte Petersilie
1 TL scharfer Senf
Salz/Pfeffer
1/2 TL Paprikapulver (edelsüß)
Semmelbrösel; nach Bedarf
1-2 EL Rapsöl

Salat
300 g gekochte, kleine Kartoffeln; zum Beispiel Drillinge
4 Radieschen
1/4 Salatgurke
150 g Joghurt
2 EL Crème fraîche
1 EL fein gehackter Dill
Zitronensaft
Salz/Pfeffer

Zubereitung in 30 Minuten:

Toast in Milch einweichen. Schalotte abziehen und fein hacken.

Hackfleisch mit ausgedrücktem Toast, Ei, Petersilie, Senf und Schalottenwürfeln vermengen.
Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Daraus eine gut formbare Masse kneten, falls nötig noch einige Brösel untermengen.

Mit feuchten Händen daraus Frikadellen formen und in der Pfanne im heißen Öl unter Wenden sechs bis acht Minuten braun braten.

Kartoffeln halbieren oder vierteln. Radieschen waschen, putzen und in feine Scheiben schneiden.
Gurke schälen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Kartoffeln, Radieschen und Gurke in einer Schüssel vermischen.

Joghurt mit Crème fraîche und Dill verühren. Mit einem Spritzer Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Unter die vorbereiteten Zutaten mengen und am besten mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

Salat nochmals abschmecken und mit Frikadellen servieren.

Nährwerte pro Portion:

698 kcal | 45 g Kohlenhydrate | 38,3 g Eiweiß | 40 g Fett

Zutaten

Frikadellen
1 Scheibe Toastbrot
circa 60 ml Milch
1 Schalotte
250 g Hackfleisch (gemischt)
1 Ei
1 EL gehackte Petersilie
1 TL scharfer Senf
Salz/Pfeffer
1/2 TL Paprikapulver (edelsüß)
Semmelbrösel; nach Bedarf
1-2 EL Rapsöl

Salat
300 g gekochte, kleine Kartoffeln; zum Beispiel Drillinge
4 Radieschen
1/4 Salatgurke
150 g Joghurt
2 EL Crème fraîche
1 EL fein gehackter Dill
Zitronensaft
Salz/Pfeffer

Hier kannst du das Rezept runterladen.

Du möchtest weitere Rezepte entdecken?

Overnight Oats mit Kokosmilch, Heidelbeeren und Gojibeeren

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund. Ein Rezept für ein gesundes Frühstück. schnell zubereitet vegan und...

Nudelsalat

Tipps und Tricks von Fernsehkoch Björn Freitag. Egal ob klassisch mit Fleischwurst und Gürkchen oder italienisch mit Mozzarella und...

Steckrüben-Süppchen mit grobem Senf

Tipps und Tricks von Fernsehkoch Björn Freitag. Als erstes Highlight des Kochkurses mit Björn Freitag lernten die Teilnehmerinnen und...

Schokoladenmousse mit Vanilleeis und Rhabarber

Tipps und Tricks von Fernsehkoch Björn Freitag. Zugegeben: Als Mitbringsel für die Mittagspause eignet sich ein ausgeklügeltes Dessert...

Ganzes Hähnchen mit Karotten und Anna-Kartoffeln

Tipps und Tricks von Fernsehkoch Björn Freitag. Festtagsessen im Arbeitsalltag: Aus Freilandhähnchen, Zitronen, Thymian, bunten Karotten und...

Gemüse-Couscous mit Saibling und Avocado

Tipps und Tricks von Fernsehkoch Björn Freitag. Im zweiten Gang kreierten die Kochschülerinnen und -schüler eine erfrischende Kombination aus...

Pikanter Reisauflauf mit Cherrytomaten

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund. Ein Rezept für einen pikanten Auflauf. schnell zubereitet als Vorspeise...

Käsesalat mit Chicorée und Walnüssen

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund. Ein Rezept für einen sättigenden Salat. schnell zubereitet auch als...

Pfannkuchen-Wrap mit Zucchinistreifen in 20 Minuten

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund. Ein Rezept für einen leckeren Pfannkuchen-Wrap. schnell zubereitet als...

Indische Currylinsensuppe mit Hähnchen in 30 Minuten

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund. Ein Rezept für eine feurige Suppe. einfache Zubereitung wärmend...

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog abonnieren