Lesezeit: 4 Minuten

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund.

Der beachtliche Gehalt an Vitamin A im Kürbis lässt die Haut strahlen und die Haare glänzen. Wer es besonders unkompliziert mag, greift zum Hokkaidokürbis. Aufgrund seiner essbaren Schale ist er sehr beliebt.

Bei wem sollte Kürbis auf dem Speiseplan stehen?

Kürbis eignet sich für Babybreie in der Beikost. Er ist säurearm – das beugt einem wunden Babypo vor. Die meisten kleinen Kosteinsteiger mögen Kürbis wegen des milden, leicht süßen Geschmacks.

Zubereitung in 20 Minuten:

  1. Buchweizen nach Packungsangabe garen, abtropfen und abkühlen lassen. 

  2. Kürbisfruchtfleisch in schmale Spalten schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kürbisspalten etwa zehn Minuten goldbraun braten. Mit Currypulver, Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. Den Brokkoli in Salzwasser sechs bis acht Minuten blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. Die Tomaten abbrausen, putzen und halbieren.

  3. Die Kakis waschen, putzen und in schmale Spalten schneiden.

  4. Alle vorbereiteten Zutaten in Bowls füllen. Für das Dressing den Joghurt mit Tahin und Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem Servieren über den Zutaten verteilen und mit den gehackten Nüssen bestreuen.

Nährwerte pro Portion:

739 kcal, 3.086 kJ | 70,7 g Kohlenhydrate | 24,1 g Eiweiß | 36,3 g Fett

Zutaten für 2 Personen

120 g Buchweizen, alternativ Quinoa
200 g Kürbisfruchtfleisch, z. B. Butternut
2 EL Pflanzenöl
1/2 TL Currypulver
Salz
Pfeffer, aus der Mühle
200 g Brokkoliröschen
150 g Kirschtomaten
1 Kakis
75 g Naturjoghurt
1-2 EL Tahin/Sesam-Mus, alternativ Erdnusscreme
2 EL Zitronensaft
50 g gehackte Nüsse, Mandeln, Walnüsse und Haselnüsse

Extra-Tipp:

Wag dich mal an einen Spaghettikürbis. Er wird im Ganzen oder halbiert gegart. Sein Fruchtfleisch zerfällt danach in lange, spaghetti-ähnliche Fasern, die mit Tomaten- oder Bolognesesauce , Pesto oder Kräutersauce serviert werden können.

Hier kannst du das Rezept runterladen.

Du möchtest weitere Rezepte entdecken?

Hier findest du die passenden Beiträge:

Herbstliche Veggie-Bowl mit Buchweizen

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund. Der beachtliche Gehalt an Vitamin A im Kürbis lässt die Haut strahlen und...

Sellerie-Schnitzel mit Kohlrabi-Pommes

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund. Ein Rezept für eine leckere Hauptspeise vegetarisch schnell...

Power Burger

Power Burger von Sternekoch Stefan Marquard.  Sternekoch Stefan Marquard stellt dir sein Rezept für einen kraftvollen Burger vor. Wie du dir...

Bunter Quinoasalat mit Harissa

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund. schnell zubereitet wenig Kohlenhydrate ...

Spring-Bowl mit Spargel und Erdbeeren

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund. Ein Rezept für eine frühlingsfrische Bowl. wenig Kohlenhydrate eiweiß-...

Tee bei hohen Cholesterinwerten

Entlastet den Verdauungstrakt und stärkt das Immunsystem. Solltest du unter einem erhöhten Cholesterinwerten leiden, kann dieses Teerezept...

Vollkorn-Bagel mit Hähnchenbrust

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund. Ein Rezept für den leichten und gesunden Mittagssnack.   schnell...

Schokoladenmousse mit Vanilleeis und Rhabarber

Tipps und Tricks von Fernsehkoch Björn Freitag. Zugegeben: Als Mitbringsel für die Mittagspause eignet sich ein ausgeklügeltes Dessert...

Grünkohlpfanne mit Tofu, Kürbis und Mandeln

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund. Ein Rezept für ein kohlenhydratarmes Gericht.   vegan eiweißreich...

Cremige Brokkoli-Grünkohl-Suppe mit Tahin-Kichererbsen

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund. Ein Rezept für eine gehaltvolle Suppe. vegetarisch eiweiß- und...