Seite auswählen

Kurzurlaub für die Seele: die AKON Aktivtage

Kurzurlaub für die Seele: die AKON Aktivtage
Lesezeit: 3 Minuten

Nimm dir Zeit für dich.

Gute Vorsätze haben viele. Aber nur wenige setzen sie in die Tat um. Wie sieht es bei dir aus? Du willst mehr für deine Gesundheit tun? Möchtest dich besser ernähren? Oder du brauchst einfach mal ein bisschen Zeit für dich? Wir haben die Lösung. Mach einen Gesundheitskurs. Aber nicht zu Hause, sondern fahr dazu am besten gleich in einen Kurzurlaub. Mit einem ordentlichen Zuschuss deiner Krankenkasse. Gibt’s nicht? Bei uns schon.

Mit den AKON Aktivtagen kannst du einen Gesundheitskurs ganz einfach mit einem Kurzurlaub verbinden – und die KNAPPSCHAFT übernimmt sogar einen Teil der Kosten. So einfach geht’s:

  • Leg deine Ziele fest: Entspannung, Bewegung oder Ernährung.
  • Wähl ein Angebot.
  • Genieß deine Zeit.

Leg deine Ziele fest: Entspannung, Bewegung oder Ernährung.

Du möchtest lernen, dich zu entspannen und etwas mehr Bewegung in dein Leben bringen? Du hast aber keinen Plan, wie du das in deinen vollgepackten Terminkalender unterbringen sollst? Die Lösung ist ein kompaktes Gesundheitsprogramm fern des Alltags, das dir in kurzer Zeit die nötigen Werkzeuge an die Hand gibt. Wir arbeiten dabei eng mit unserem Kooperationspartner AKON Aktivkonzept zusammen: Pro Person und pro Jahr fördert die KNAPPSCHAFT zwei Kurse und zahlt bis zu 160 Euro dazu. Den Zuschuss rechnet AKON übrigens direkt mit uns ab. Da AKON-Programme immer zwei Kursbereiche abdecken – zum Beispiel Bewegung und Entspannung – ist einmal im Jahr AKON mit dem Zuschuss der KNAPPSCHAFT drin. Alles was du dann noch tun musst, ist regelmäßig teilnehmen.

Wähl ein Angebot.

Lust auf Bewegung, auf gesunde Ernährung oder auf Entspannung? Hier findest du das passende Angebot. Bei Bedarf kannst du auch zwei Kurse kombinieren. Ein Beispiel: Zu den Klassikern zählt das Angebot fit for well. Du verbringst vier Tage in einem ausgesuchten Hotel und nimmst an zwei Gesundheitskursen teil – zum Beispiel Aquafitness und Autogenes Training. In der Beispielrechnung liegt der Gesamtpreis für die Unterbringung im Doppelzimmer inklusive Verpflegung und Kursteilnahme bei 279 Euro pro Person. 160 Euro davon zahlen wir! Übrig bleibt ein Eigenanteil von 119 Euro – und jede Menge Zeit für dich.

Genieß deine Zeit.

Die Reiseziele der AKON Aktivtage können sich sehen lassen. Das Programm entführt dich in ausgesuchte Hotels und Resorts in den schönsten Regionen Deutschlands und Europas. Qualifiziertes Fachpersonal begleitet dich während deines gesamten Aufenthalts. Bei vier Aktivtagen erhältst du durchschnittlich acht Einheiten pro Kurs, die jeweils 45 Minuten dauern. Zwischendurch bleibt also immer noch genug Zeit, die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden und die Seele baumeln zu lassen. Bist du dabei?

Wenn du mehr über die AKON Aktivtage wissen willst, lohnt sich ein Blick auf den Blog Globusfootsteps. Reisebloggerin Kata hat das Programm selbst ausprobiert.

Interesse an mehr Bewegung?

Hier findest du die passenden Beiträge:

Warum Bouldern so gesund ist

Das perfekte Ganzkörpertraining Bouldern liegt voll im Trend! Und das aus gutem Grund: Das Klettern in Absprunghöhe ist das perfekte...

Mit dem Longboard bringst du Bewegung in deinen Alltag

Sportlich und entspannt auf vier Rollen.Du hast es nicht weit zur Arbeit? Du bist viel unterwegs und möchtest noch mobiler und flexibler sein?...

Radwandern im Ruhrgebiet

Mehr als einfach nur Radeln. Natur, Geschichte und Kultur auf dem Rad erleben? Wir zeigen dir wie. Und nehmen das Ruhrgebiet ein bisschen...

So bringst du deinen Körper in Bestform

Training im Bootcamp. Die Mauer wird zum Trizeps-Trainer, die Wiese zu deiner Sportmatte und mit dem Springseil legst du eine ordentliche...

Darum solltest du Yoga unbedingt draußen machen

Outdoor-Yoga zum rundum Wohlfühlen. Du liebst Yoga und möchtest eine noch stärkere Verbindung von Körper, Geist und Seele schaffen? Dann...

Ganz einfach draußen Sport machen

Fun- und Trendsportarten für den Frühling und Sommer. Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen, und wir wollen am liebsten jede Minute...

Yoga Exkurs: Der Sonnengruß

Schritt-für-Schritt-Anleitung. Fast jede Yogastunde beginnt mit dem sogenannten Sonnengruß. Wir verraten dir: was der Sonnengruß eigentlich...

Entspannt mit Yoga? – Der große Stress-Test Teil VIII

Unser Fazit: Halten Yoga und Co., was sie versprechen? Es ist vollbracht. Die achte und letzte Woche unseres Stress-Tests ist vorbei. Wie hat...

Entspannt mit Yoga? – Der große Stress-Test Teil VII

Lesezeit: 2 MinutenLesezeit: 2 Minuten Entspannt mit Yoga? – Der große Stress-Test Teil VII

Entspannt mit Yoga? – Der große Stress-Test Teil VI

Unsere Erfahrungen mit ABJETZT/YOGA und Progressiver Muskelentspannung. Bereits fünfmal hat Carsten sich zur Yoga-Stunde vor dem heimischen PC...

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog abonnieren