Lesezeit: 6 Minuten

Mit diesen Tricks bist du im Sommerurlaub auf alles vorbereitet


Vom Kofferpacken bis zum entspannten Relaxen am Strand – wir haben 11 Lifehacks zusammengestellt, die dein Leben auf Reisen deutlich einfacher machen.

  • clever Kofferpacken
  • mehr Musik
  • sicher Sonnenbaden

#1: Mehr Platz im Koffer: Rollen statt Falten

Ein bewährter und vor allem bei Backpackern sehr beliebter Trick fürs Kofferpacken ist das Rollen der Kleidung! 
Damit schlägst du sogar zwei Fliegen mit einer Klappe: Du sparst Platz und deine Klamotten knittern nicht so leicht.

#2: Sicherer Auslaufschutz:
Frischhaltefolie für die Shampoo-Flasche

Nichts ist frustrierender, als nach der Ankunft am Urlaubsort festzustellen, dass sich der klebrige Inhalt der Shampoo- und Duschgelflaschen im Koffer verteilt hat. 

Die Lösung für das Problem, befindet sich in der Küche: ein Stück Frischhaltefolie. Einfach den Deckel der Flasche abdrehen, die Folie über die Flaschenöffnung legen und dann wieder fest verschließen. So läuft garantiert nichts mehr aus.

#3: Hüte dellenlos transportieren: die Polster-Methode

Um einen Strohhut unbeschadet zu transportieren, stopfe ihn mit Socken oder einem Oberteil aus. Leg den Hut anschließend mittig in den Koffer und verteile die restlichen Klamotten drum herum.

#4: Knitterfreie Hemden: Gürtel als Kragenstütze

Ein Gürtel als Kragenstütze hält ein frisch gebügeltes Hemd im Koffer in Form. Dazu einfach beim Packen den eingerollten Gürtel in den Kragen legen.

#5: Nie mehr verknotete Ketten:
die Strohhalm-Methode

Welche Frau kennt es nicht? Egal wie sorgfältig, du deine Kette im Koffer verstaust:
Am Urlaubsort angekommen, hat sich das Schmuckstück in ein Knoten-Wirrwarr verwandelt. Mit einem Strohhalm schaffst du dieses Problem ein für alle Mal aus der Welt! Zieh die Kette einfach durch den Strohhalm und verschließe sie anschließend. Mehrere Ketten-Strohhalme legst du am besten gesammelt in einen Gefrierbeutel mit Zip-Verschluss.

#6: Schluss mit Schleppen: Reiseführer abfotografieren

Wenn es ums Kofferpacken geht, ist weniger mehr. Reiseführer nehmen nicht nur Platz weg, sondern sind je nach Größe auch noch relativ schwer. Anstatt ihn also mit in den Urlaub zu nehmen, fotografier die wichtigsten Seiten mit deinem Smartphone ab. So hast du die Infos immer dabei.

#7: Kabelsalat vermeiden: Ordnung mit Haarklammern

Ein Ladekabel fürs Smartphone, eins für die Kamera, Kopfhörer und ein zusätzliches USB-Kabel… Je länger der Urlaub, desto mehr Kabel landen im Koffer. Die Folge: Kabelsalat.
Um den zu vermeiden, hilft ein ganz einfacher Trick:
Die einzelnen Kabel aufrollen und mit einer (Haar-)Klammer fixieren.

#8: Kostenloses Wasser für den Flug: leere Flasche im Handgepäck

Gehörst du zu den Reisenden, die hektisch vor dem Security-Check ihre komplette Wasserflasche austrinken, nur um kurze Zeit später ein neues, völlig überteuertes Getränk zu kaufen? Unser Tipp:
Nimm beim nächsten Mal einfach eine leere Trinkflasche mit und füll sie nach der Kontrolle mit Leitungswasser auf.

#9: DIY-Lautsprecher: ein Trinkglas als Musikbox

Du willst abends am Strand Musik hören, aber du hast keine Box für dein Handy dabei? Kein Problem! Stell deine Smartphone mit dem Lautsprecher nach unten in ein sauberes Glas. Das Ergebnis wird dich überraschen. Probier’s aus.

#10: Vor Dieben geschützt: Sonnencremeflasche als Geldversteck

Wohin mit den Wertsachen am Strand? Diese Frage hat sich wohl jeder schon mal gestellt. So bastelst du dir ein geniales Geld-Versteck:
Schneide eine leere Flasche Sonnencreme entlang des Deckels auf, sodass der Deckel auf- und zugeklappt werden kann. Spül die Flasche danach gründlich aus und lege deine Wertsachen hinein. Fertig!

#11: Mit dem Smartphone an den Strand:
Allzweckwaffe Gefrierbeutel

Wenn du ein Smartphone mit zum Strand nimmst, solltest du es gut vor Sand schützen.
Ein Gefrierbeutel mit Zip-Verschluss kann helfen. Einfach das Smartphone hineinlegen und verschließen. Das Beste: Du kannst den Touchscreen weiterhin bedienen.

Katharina Furiano

Sozialversicherungsfachangestellte bei der KNAPPSCHAFT und
Reisebloggerin mit eigenem Blog

Interesse an Tipps unserer Experten?

Hier findest du die passenden Beiträge:

Medikamente kaufen und sparen

Darauf solltest du achten. Wer krank ist und Medikamente benötigt, will sichergehen, dass er das beste Präparat bekommt. Und das muss nicht...

Diese 5 Vorteile bietet ein Ärzte-Videochat

Lass dich schnell und bequem von zu Hause aus beraten. Heutzutage musst du nicht mehr in einer Arztpraxis warten, bis du dran bist. Sprich doch...

Was bedeutet das Mindeshaltbarkeitsdatum?

Achtsamer Umgang mit Lebensmitteln: Gut für dich und die Umwelt. „Mindestens haltbar bis siehe Deckelprägung“ – Hinweise wie dieser finden sich...

Das sind die 9 Schritte bei einer Organspende

Schematischer Ablauf der Spende. Organspende ist wichtig, da ist sich die Mehrzahl der Deutschen einig. Dennoch herrscht eine große...

Die 5 wichtigsten Tipps für die optimale Zahnpflege

Für ein schönes und gepflegtes Lächeln. Zahnpflege. Strahlendes Lächeln, weiße Zähne – Menschen mit gepflegten Zähnen wirken sympathisch. Doch...

Fermentieren: Gemüse konservieren leicht gemacht

So bleibt dein Gemüse haltbar und voller Vitamine.Im Spätsommer gibt es Unmengen an regionalem Gemüse, das voller Vitamine und Nährstoffe...

Sonnenbaden – 8 Mythen im Check

Irrtum oder nicht?Im Schatten ist kein Sonnenschutz notwendig, Karotten schützen vor Sonnenbrand und Vorbräunen im Solarium ist eine richtig...

Glücksradtour

Wie Bewegung und Natur Stress reduzieren können. Sich den Kopf einmal so richtig durchpusten lassen, den Alltagsstress...

Gentest erspart überflüssige Chemotherapie

Gemeinsam gegen BrustkrebsNach einer erfolgreichen Brustkrebsoperation wird vielen Frauen leider auch heute noch „sicherheitshalber“ eine...

Skurrile Reisepannen

Im Urlaub läuft nicht immer alles nach Plan. Entspannung, Ruhe, neue Eindrücke und eine Pause vom stressigen Alltag – genau das erhoffen sich...