Lesezeit: 5 Minuten

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund.

Ein Rezept für eine figurfreundliche Pizza.

  • raffiniert zubereitet
  • ballaststoff- und vitaminreich
  • gesund sättigend

Zutaten für 2 Personen

500 g Blumenkohl
1/2 EL Flohsamenschalen, gemahlen, alternativ Chiasamen
2 kleine Eier
120 g geriebener Käse, Emmentaler und Parmesan
Salz
Chiliflocken
Muskat, frisch gerieben
50 g Champignons
75 g Kochschinken, in Scheiben
je 1/2 Paprikaschote, rot und gelb
1 Knoblauchzehe
1/2 EL Tomatenmark
100 g passierte Tomaten
1 EL frisch gehackte Kräuter,
Thymian und RosmarinPfeffer, aus der Mühle
100 g geriebener Mozzarella

Zubereitung in 25 Minuten:

  1. Den Blumenkohl abbrausen, putzen und im Blitzhacker fein-krümelig zerkleinern. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen, leicht salzen und im Ofen etwa zehn Minuten vorgaren. Aus dem Ofen nehmen, ausdampfen lassen und leicht abkühlen lassen. Anschließend mit den Flohsamen, Eiern und Käse vermengen und mit Salz, Chili und Muskat würzen. Auf dem Backblech glattstreichen und im Ofen etwa 15 Minuten backen.
  2. Für den Belag die Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Den Schinken in Streifen schneiden. Die Paprikaschoten abbrausen, halbieren, putzen und in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und in eine Schüssel pressen. Mit dem Tomatenmark, Tomaten und Kräutern verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Pizzaboden aus dem Ofen nehmen und mit den Tomaten bestreichen. Mit den vorbereiteten Zutaten bunt belegen und mit dem Mozzarella bestreuen. Zurück im Ofen weitere 15 Minuten goldbraun fertig backen. Aus dem Ofen nehmen und in
    Stücke geschnitten servieren. Oder auskühlen lassen und bis zum Mitnehmen gut verschlossen kaltstellen.

Zutaten für 2 Personen

500 g Blumenkohl
1/2 EL Flohsamenschalen, gemahlen, alternativ Chiasamen
2 kleine Eier
120 g geriebener Käse, Emmentaler und Parmesan
Salz
Chiliflocken
Muskat, frisch gerieben
50 g Champignons
75 g Kochschinken, in Scheiben
je 1/2 Paprikaschote, rot und gelb
1 Knoblauchzehe
1/2 EL Tomatenmark
100 g passierte Tomaten
1 EL frisch gehackte Kräuter,
Thymian und RosmarinPfeffer, aus der Mühle
100 g geriebener Mozzarella

Blumenkohl ist der perfekte „Einsteigerkohl“ für alle, die sich mit den kräftigeren Winterkohl-Arten schwer tun. Durch die feine Zellstruktur der Röschen ist er besonders bekömmlich und die sonst für Kohl typischen Blähungen bleiben aus. Außerdem ist der feine weiße Kohl besonders mild im Geschmack. Dazu muss er allerdings super-frisch sein. Durch seinen hohen Ballaststoffanteil punktet der „leichte“ Kohl vor allem bei der Sättigung und sorgt zusätzlich für eine geregelte Verdauung.

Sarah Schwietering

Ernährungsberaterin im Bergmannsheil in Gelsenkirchen Buer und Expertin der KNAPPSCHAFT

Nährwerte pro Portion:

592 kcal | 2477 kJ | 11,6 g Kohlenhydrate | 47,9 g Eiweiß | 36 g Fett

Zubereitung der Brokkoli-Grünkohl-Suppe mit Tahini-Kichererbsen

Hier kannst du das Rezept runterladen.