Lesezeit: 4 Minuten

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund.

Ein Rezept für ein abgerundetes Dessert.

 

  • saisonal
  • schnell zubereitet
  • voller Vitamin C

Zutaten für 2 Personen
weiche Butter, für die Backform
200 g Erdbeeren
200 g Rhabarber
1 EL Vanillepuddingpulver
1-2 EL Agavendicksaft, alternativ Honig
50 g Mandelkerne
1-2 EL Vollkornmehl
2 EL Haferflocken
40 g geschmolzene Butter
1 EL Rohrohrzucker

Zubereitung in 15 Minuten:

  1. Den Ofen auf 180 Grad Celsius Unter- und Oberhitze vorheizen. Eine Backform (oder kleine Backförmchen/Schraubgläser) ausbuttern.
  2. Die Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden. Den Rhabarber abbrausen, putzen und klein schneiden. Beides mit dem Puddingpulver und Agavensirup vermengen und in die Form füllen.
  3. Die Mandeln hacken und mit dem Mehl, Haferflocken, Butter und Zucker zu Krümeln vermengen. Über den Früchten verteilen und im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten goldbraun überbacken.
  4. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und bis zum Mitnehmen verschlossen in den Kühlschrank stellen.

Zutaten für 2 Personen
weiche Butter, für die Backform
200 g Erdbeeren
200 g Rhabarber
1 EL Vanillepuddingpulver
1-2 EL Agavendicksaft, alternativ Honig
50 g Mandelkerne
1-2 EL Vollkornmehl
2 EL Haferflocken
40 g geschmolzene Butter
1 EL Rohrohrzucker

Erdbeeren lassen mit ihrem hohen Vitamin-C-Gehalt jede Zitrone vor Neid erblassen. Zusätzlich sorgen die reichlich enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe, die unter anderem für die appetitliche Farbe sorgen, dafür, dass unsere Körperzellen vor freien Radikalen geschützt werden. Aus Kuchen und Desserts sind Erdbeeren schon lange nicht mehr wegzudenken. Mittlerweile finden sie aber auch zunehmend Verwendung in pikanten Gerichten. Probier beispielsweise mal Erdbeeren als Begleiter zu Spargel, Geflügel oder Fisch.

Sarah Schwietering

Ernährungsberaterin im Bergmannsheil in Gelsenkirchen Buer und Expertin der KNAPPSCHAFT

Nährwerte pro Portion:

575 kcal |2415 kJ | 50,5 g Kohlenhydrate | 9,7 g Eiweiß | 34,3 g Fett

Zubereitung der Brokkoli-Grünkohl-Suppe mit Tahini-Kichererbsen

Hier kannst du das Rezept runterladen.