Lesezeit: 4 Minuten

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund.

Ein Rezept für eine frühlingsfrische Bowl.

  • wenig Kohlenhydrate
  • eiweiß- und vitaminreich
  • stärkt die Abwehrkräfte

Zutaten für 2 Personen:
2 Möhren
100 g Zuckerschoten

Salz
200 g grüner Spargel
200 g weißer Spargel
150 g Erdbeeren
1 Handvoll Kresse
1 Orange
1 EL (Apfel-)Essig

2 EL Olivenöl
Chiliflocken
1 EL Kürbiskerne
1 EL Sonnenblumenkerne

Zubereitung in 15 Minuten:

  1. Die Möhren schälen und fein stifteln. Die Zuckerschoten abbrausen, putzen und in kochendem Salzwasser zwei bis drei Minuten blanchieren. Abschrecken und abtropfen lassen. Den grünen Spargel im unteren Drittel, den weißen Spargel ganz schälen, die Enden abschneiden und ebenfalls im Salzwasser blanchieren. Den weißen Spargel etwa 15 Minuten, den grünen Spargel acht bis zehn Minuten garen, abschrecken, abtropfen lassen und schräg halbieren oder dritteln. Die Erdbeeren abbrausen, putzen und halbieren oder vierteln. Die Kresse abbrausen, abtropfen lassen und mit allen vorbereiteten Zutaten in Bowls füllen.
  2. Für das Dressing die Orange gründlich schälen, die Filets herausschneiden und den Saft vom übrigen Fruchtfleisch ausdrücken. Mit dem Essig, Öl, Salz und Chili verrühren und abschmecken. Die Orangenfilets untermischen und kurz vor dem Servieren über die Bowl-Zutaten geben. Mit Kürbis- und Sonnenblumenkernen bestreuen.

Zutaten für 2 Personen:
2 Möhren
100 g Zuckerschoten

Salz
200 g grüner Spargel
200 g weißer Spargel
150 g Erdbeeren
1 Handvoll Kresse
1 Orange
1 EL (Apfel-)Essig

2 EL Olivenöl
Chiliflocken
1 EL Kürbiskerne
1 EL Sonnenblumenkerne

Spargel ist ein wahres „Superfood“. Mit seinem hohen Wassergehalt liefert er kaum Kalorien, dafür aber ein Maximum an Vitaminen und Mineralstoffen. Kalium entwässert, Vitamin A fängt freie Radikale ab und die enthaltenen Ballaststoffe machen schön lange satt. Für alle Figur- und Gesundheitsbewussten ist Spargel also eine echte Empfehlung. Aber Vorsicht: Durch fettreiche Zubereitungen, zum Beispiel klassisch mit Sauce Hollandaise, wird das Figurwunder zur Kalorienbombe.

Sarah Schwietering

Ernährungsberaterin im Bergmannsheil in Gelsenkirchen Buer und Expertin der KNAPPSCHAFT

Nährwerte pro Portion:

418 kcal | 1747 kJ | 32,8 g Kohlenhydrate | 13,74 g Eiweiß | 21,8 g Fett

Zubereitung der Brokkoli-Grünkohl-Suppe mit Tahini-Kichererbsen

Hier kannst du das Rezept runterladen.