Lesezeit: 4 Minuten

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund.

Wokken ist einfach superpraktisch – weil das Gemüse nur ganz kurz gart. So kommt es knackig und randvoll mit Vitaminen auf den Teller.

  • schnell zubereitet
  • viel Eiweiß

Zubereitung in 35 Minuten:

  1. Die Hähnchenbrustfilets waschen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die Knoblauchzehe und den Ingwer schälen und fein hacken. Die Paprika waschen, halbieren, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Pak Choi waschen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Die Chili waschen, entkernen und in feine Ringe schneiden.
  2. 1-2 EL Öl in einem Wok (oder Pfanne) erhitzen. Das Geflügel darin unter Wenden ca. 4 Minuten scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Das übrige Öl im Wok erhitzen und Ingwer und Knoblauch andünsten. Dann Zwiebel, Chili, Paprika, Pilze und Pak Choi zugeben und unter Rühren 4-5 Minuten anbraten. Das Hähnchen ergänzen und untermischen. Mit Kurkuma, Sojasauce, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
  3. Für die Erdnusssauce die Schalotte und den Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen und beides darin farblos anschwitzen. Erdnussbutter, 100 ml Wasser und Kokosmilch zugeben und ca. 5 Minuten leise köcheln lassen. Mit Sojasauce, Limettensaft und Sambal Oelek abschmecken.
    Zum Gericht passt Basmatireis.

Nährwerte pro Portion:

642 kcal | 12,5 g Kohlenhydrate | 47,5 g Eiweiß | 42,5 g Fett

Zutaten für 2 Personen

Für die Wokpfanne:
2 Hähnchenbrustfi lets á ca. 140 g
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 cm frischer Ingwer
1 rote oder gelbe Paprikaschote
2 kleine Pak Choi (ca. 350 g)
4-5 Champignons
1 kleine rote Chilischote
 2-3 EL Erdnussöl (alternativ: Pfl an-zenöl)
 ½ TL gemahlener Kurkuma oder Curry
2 EL dunkle Sojasauce
Salz
Pfeffer

Für die Erdnusssauce:
1 Schalotte
1 kleine Knoblauchzehe
1 EL Kokosöl (alternativ: Pfl anzenöl)
2-3 EL Erdnussbutter (ggf. crunchy)
80 ml Kokosmilch
 1 EL dunkle Sojasauce
1 Spritzer Limettensaft
 ½ TL Sambal Oelek

Hier kannst du das Rezept runterladen.

Du möchtest weitere Rezepte entdecken?

Hier findest du die passenden Beiträge:

Roter Reissalat mit Pfirsich und Shrimps

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund. viel Vitamin A gut für Haut und Sehkraft schnell zubereitet...

Fermentieren mit Salzlake

Mach dein Sommergemüse für den Winter haltbar. Der Spätsommer verwöhnt uns nicht nur mit Sonnenstrahlen, sondern auch mit Unmengen an...

Indische Currylinsensuppe mit Hähnchen in 30 Minuten

Mit den Tipps unserer Ernährungsexperten kochst du lecker und gesund. Ein Rezept für eine feurige Suppe. einfache Zubereitung wärmend...

Ganzes Hähnchen mit Karotten und Anna-Kartoffeln

Tipps und Tricks von Fernsehkoch Björn Freitag. Der Inhaber und Geschäftsführer des Spitzenrestaurants "Goldener Anker" in Dorsten verrät dir...

Tee bei Erkältung

So wirst du Husten, Schnupfen, Heiserkeit zügig los. Erkältungen sind ein gängiges Krankheitsbild, wenn die Temperaturen sinken und die...

Gemüse-Couscous mit Saibling und Avocado

Tipps und Tricks von Fernsehkoch Björn Freitag. Der Inhaber und Geschäftsführer des Spitzenrestaurants "Goldener Anker" in Dorsten verrät dir...

Power Burger

Power Burger von Sternekoch Stefan Marquard.  Sternekoch Stefan Marquard stellt dir sein Rezept für einen kraftvollen Burger vor. Wie du dir...

Blumenkohl Curry Pickles

Fermentieren für Anfänger Du willst Fermentieren lernen? Mit diesem Einsteiger-Rezept klappt’s garantiert. Im Handumdrehen machst du dein...

Nudelsalat

Tipps und Tricks von Fernsehkoch Björn Freitag. Egal ob klassisch mit Fleischwurst und Gürkchen oder italienisch mit Mozzarella und...

Steckrüben-Süppchen mit grobem Senf

Tipps und Tricks von Fernsehkoch Björn Freitag. Der Inhaber und Geschäftsführer des Spitzenrestaurants "Goldener Anker" in Dorsten verrät dir...