Seite auswählen

5 Tipps für eine gesunde Work-Life-Balance

5 Tipps für eine gesunde Work-Life-Balance
Lesezeit: 3 Minuten

So bekommst du Arbeit und Privates unter
einen Hut.

Arbeitsstress, Hausarbeit und private Verpflichtungen – hast du auch manchmal das Gefühl, dass dir alles über den Kopf wächst? Wir haben fünf Tipps für eine bessere Work-Life-Balance zusammengefasst. Probier’s aus.

  • Ziele setzen
  • Veränderungen herbeiführen  
  • Grenzen ziehen
  • Freundschaften pflegen
  • Verabredungen einhalten

Hab klare Zielvorstellungen für deinen Arbeitsplatz und für deine Freizeit.

Setz dir klare Ziele für den Tag oder die Woche. Messbare Erfolge motivieren, weiterzumachen. Hältst du diese Zielvorstellungen ein, sorgt das für eine positive Grundstimmung. Und das gilt nicht nur für die Arbeit: Auch eine eindeutige Regelung deiner Freizeit kann dir dabei helfen, Arbeit und Privatleben unter einen Hut zu bekommen.

Hinterfrag, was dich an deinem Arbeitsplatz besonders stresst und
was du verändern kannst.

Natürlich macht Arbeit nicht immer Spaß, aber Dauerstress ist auch keine Lösung.
Nimm dir deshalb im ersten Schritt Zeit für eine genaue Analyse: Was magst du an deinem Job? Und was stresst dich besonders?

Manchmal haben die kleinsten Veränderungen die größten Auswirkungen.

Leg genau fest, an welchen Tagen du pünktlich nach Hause gehst und
wann dein Diensthandy abgeschaltet bleibt.

Die Zeiten, in denen der Büroalltag jeden Morgen um halb neun begonnen und pünktlich um fünf geendet hat, sind schon lange vorbei. Umso wichtiger ist, dass du in Zeiten der ständigen Erreichbarkeit klare Grenzen ziehst.

Bau dir einen festen Freundeskreis auf.

Soziale Kontakte sind wichtig. Ob Aktivitäten mit Freunden oder schöne Momente zu zweit – das sind die Augenblicke, die unser Leben bereichern und auf die wir im Nachhinein gerne zurückblicken.

Vereinbar Termine, die Spaß machen, und halt sie auch ein.

Private Termine lassen sich meist leichter verschieben als berufliche – Freunde und Familie haben schließlich mehr Verständnis als der Arbeitgeber. Doch für eine gesunde Work-Life-Balance sollten die privaten Pläne genauso ernst genommen werden wie Arbeitstermine. Ansonsten besteht die Gefahr, dass das Privatleben gänzlich zu kurz kommt.

Mehr zum Thema Gesundheit.

Gesund bleiben mit den Angeboten der KNAPPSCHAFT: Informier dich hier über verschiedene Gesundheitskurse.

Interesse an Tipps unserer Experten?

Hier findest du die passenden Beiträge:

Glücksradtour

Wie Bewegung und Natur Stress reduzieren können. Sich den Kopf einmal so richtig durchpusten lassen, den Alltagsstress...

Gentest erspart überflüssige Chemotherapie

Gemeinsam gegen BrustkrebsNach einer erfolgreichen Brustkrebsoperation wird vielen Frauen leider auch heute noch „sicherheitshalber“ eine...

Skurrile Reisepannen

Im Urlaub läuft nicht immer alles nach Plan. Entspannung, Ruhe, neue Eindrücke und eine Pause vom stressigen Alltag – genau das erhoffen sich...

Sonnenstich oder Hitzschlag

Wenn hohe Temperaturen der Gesundheit schaden. Beim Festival, am See oder beim Fußballspielen im Park passiert es – trotz aller...

Richtiges Verhalten bei Hitze: Das rät der Arzt

Was du gegen Hitze tun kannst - und was du lieber vermeiden solltest. Pommes-Currywurst im Freibad, drei Kugeln Eis im Hörnchen von der...

Reiseplanung – so geht’s richtig

Reiseexpertin Katharina Furiano im Interview Vorfreude ist die schönste Freude – vor allem wenn es um den wohlverdienten Urlaub geht. Gäbe es...

11 nützliche Lifehacks für deine Reise

Mit diesen Tricks bist du im Sommerurlaub auf alles vorbereitetVom Kofferpacken bis zum entspannten Relaxen am Strand – wir haben 11 Lifehacks...

7 Tipps für fitte Füße

Da stehn wir drauf Spätestens ab dem zweiten Lebensjahr stehen wir auf den Füßen – meistens ein Leben lang. Trotzdem haben wir sie selten im...

Krank im Ausland

Alles, was du wissen musst   Ob Unfall, Infektion oder Magenverstimmung – wenn man im Urlaub richtig krank wird, ist der Gang zum Arzt...

Helmpflicht in Deutschland? Das Ergebnis der Umfrage

Fast zwei Drittel aller Befragten stimmen dafür Brauchen wir in Deutschland ein Gesetz, das uns im Straßenverkehr zum Tragen eines Helms...

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blog abonnieren

Jetzt abonnieren und wöchentlich die neusten Blogartikel erhalten.